PONYMASTER.org

  • Facebook Black Round

© 2019 Ponymaster

Die Idee PONYMASTER

Über den Ponymaster

Über uns

Der Kurs „Ponymaster“ wurde 2007 von Sabine Dell’mour und Martin Haller entwickelt. Veranstalter sind die Europäische Gesellschaft für Hippologie (EGH); Träger sind der Verband für Pferderassen und Ponys in Österreich (VPPÖ) und der Verband der österreichischen ReitpädagogInnen. Die Hippologische Akademie Graz (HippAk) ist zuständig für die Durchführung.

Kinder sind uns wichtig – und werden uns immer wichtiger. Ihre Ausbildung und Freizeitgestaltung, ihr Umfeld und auch ihre Sicherheit nehmen immer mehr Raum in den Überlegungen verantwortungsbewusster Eltern und Ausbildner ein. Das Erlebnis „Tier und Natur“ und besonders „Pferd und Reiten“ stellt eine wichtige Ressource im sozialen, sportlichen und therapeutischen Bereich dar.

Ponys und Kleinpferde liegen im Trend. Immer mehr Reitbetriebe setzen sie erfolgreich ein – vor allem kleine, familiäre Betriebe mit starker persönlicher Einbindung und gutem Verhältnis zu den Schulpferden. Oft sind solche Betriebe keine „Reitschulen“ im eigentlichen Sinne und wollen das auch nicht sein. Ihre Betreiber sind offen, engagiert, belesen und „denken quer“ – praktizieren mitunter auch alternative Reitweisen.

Sie suchen Alternativen zum konservativen Reitunterricht, der selten von Phantasie, Pädagogik und Sicherheitsdenken  geprägt ist. Diese wollen wir bieten  – und haben es Dank eines phantastischen Teams, der Hilfe vieler engagierter Freunde und des Interesses innerhalb der Szene bisher prima geschafft. 2016 wird es den zehnten Ponymaster-Kurs geben – und wir alle freuen uns darauf!

Fragen oder Meinungen?

Wir helfen gerne weiter!