PONYMASTER.org

  • Facebook Black Round

© 2019 Ponymaster

Übersicht

Kursinformationen

Übersicht

 

Ponymaster PRO

Die zweite Ausbildungsstufe zum Ponymaster 

Veranstalter:

Hippologische Akademie – HippAk/Martin Haller. Trägerverbände: Vereinigung der Freizeitreiter und –fahrer in Deutschland VFD; Europäische Gesellschaft für Hippologie EGH, ZVR 897171414; Europäischer Verband für Pferderassen und Ponys EVPPÖ; Verband der österreichischen ReitpädagogInnen VÖR.

Kontakte:

Martin Haller: 06763018521; Email: office.haller@gmail.com

Uschi Haller: 06763200889; Homepage: www.ponymaster.org

 

Ausbildungsschwerpunkte:

Das Unterrichten von Dressur, Springen und Geländereiten in Theorie und Praxis; die Basis korrekten Reitens aller Sparten; sicheres Führen eines Ausrittes; Longieren des Reiters und vertiefende Arbeit an der Hand und am Langzügel. Diese Ausbildung soll eine praxisnahe Kombination von z. B. Übungsleiter und Wanderreitführer sein.

 

Teilnahme-Voraussetzungen:

In jedem Fall Ponymaster-Kurs; dazu entweder Lizenz I (R1 mit Springen); oder Ponymaster mit WRC und Reiterpass; oder eine vergleichbare Ausbildung mit Basiskenntnissen im Springen; oder z. B. Ponymaster mit kompletter Nadel und Wanderreitführer. Begrenzt auf 10 Teilnehmer!

 

Ausbildungsorte und Ausbilder:

Ponyhof Schrattenberg bei St. Lorenzen bei Scheifling, Haupt-Ausbilder sind Mag. Henrike Bergmann, Martin Haller, Lydia Plank; Dr. Peter Schilling und TA Horst Steininger – Ergänzungen der Ausbilderliste sind möglich.

 

Ausbildungsdauer:

Der Ponnymaster Pro Kurs findet alle 2 Jahre statt. Nächster Termin 2019 .Sechs Tage,  Beginn an den ersten Tagen immer 10 Uhr, an den anderen Tagen 9 Uhr, Ende jeweils 18 Uhr und am letzten Tag um 17 Uhr. Mittagspausen wie üblich. Danach gesellige Runden… ?

 

Drei Wochenend-Module; ca. 60+ Lehreinheiten. Nach dem Gesamtkurs erfolgt die Abschlussprüfung vor einer Kommission. Die Erlangung des Zertifikats ist von aktiver Mitarbeit, Anwesenheit (mind. 80 %) und dem Prüfungsergebnis abhängig. Der Ponymaster PRO soll bis etwa zur Reiternadel inkl. kleiner Geländesprünge unterrichten und Ausritte sicher führen können.

 

Kosten und Leistungen:

Der Kurs beinhaltet theoretischen und praktischen Unterricht, alle nötigen Unterrichtsmittel (Skripten, Bücher, Filme etc.). Unterkunft – selbst zu bezahlen – im Nebenhaus des Ponyhofs Schrattenberg (1 Minute zu Fuß; dort mit Frühstück im Mehrbett-Zimmer um ca. 20 bis 25 €). Die Buchungen sind selbst vorzunehmen.

Kurspferde werden von uns gestellt; die Möglichkeit, sein eigenes Pferd nach Schrattenberg mitzunehmen besteht; pro Tag 15 €. Inkl. Heu.

Wie üblich sorgen wir für Mittagessen, das aber selbst zu bezahlen ist. Am Ponyhof wird ein reichhaltiges Mittagsmenü geboten, inkl. Getränke 10 €. Es stehen günstige Getränke-automaten zur Verfügung; Supermarkt in der Nähe – für Selbstversorger, Getränke und Snacks gratis – wie immer. In der LWS Grottenhof gibt es einen Kaffee/Teeautomaten, Mittagessen wird beim Italiener bestellt, oder Ihr nehmt Proviant mit.

Ausrüstung ist selbst mitzubringen; einige Body-Protektoren zum Ausborgen vorhanden. Helm und BP sind Pflicht beim Springen und Gelände-Springen.

Preis Kurs inkl. Prüfung, Stalltafel und Urkunde etc.: 650,- €. Anmeldungen über office.haller@gmail.com mit dem beiliegenden Formular. Das Anmeldedatum entscheidet über die Reservierung eines Kursplatzes. Einzahlung der Gebühr bitte bis spätestens 31. August auf das Konto:

 

AT582081500000772376 - Steiermärkische Sparkasse, Europäische Gesellschaft für Hippologie. 

Quartier für Ponyhof Schrattenberg, SCHEIFLING: Kontakt wegen Zimmer mit Lydia Plank aufnehmen, unter 0664 – 381 7899.

 

Allgemeine Infos

Getränke und Imbisse stehen gratis bereit! Es gibt Kaffeeautomaten (50 Cent). Zu Mittag bieten wir auf Wunsch warmes Essen, dies ist selbst zu bezahlen, aber wir bestellen und organisieren. Abends gehen wir gerne gemeinsam essen und plaudern.

Nötige Änderungen am Programm etc. ausdrücklich vorbehalten! Der Witterung entsprechende Kleidung/Schuhwerk mitbringen. Freilaufende Hunde sind im gesamten Kurs offiziell nicht erlaubt.

 

Genaue Informationen zum Lehrplan, Zeitplan, Ablauf, Orten und den Vortragenden werden rechtzeitig mitgeteilt. Es gibt keinen festen Stundenplan vorab. Unsere Referenten unterrichten je nach Verfügbarkeit; Stundenplan wird am ersten Tag ausgeteilt. Erstes Wochenende Theorie der Dressur, Praxis Longieren, Parcoursbau und Springen, Medizin und Erste Hilfe für Pferde, Ausrüstung… Zweiter Teil Praxis Reiten in DR und SPR und GEL; Hindernisbau und Sicherheit, Praxis Rittplanung und Führung; Praxis Unterrichten.

Wir übernehmen keine Haftung für Abhandenkommen oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände oder Pferde.

In manchen Bundesländern wird der Kurs durch die ZAM-Stiftung/AMS gefördert. Benötigte Unterlagen stellen wir bereit, z. B. Zahlungsbestätigung, Lehrplan, Teilnahmebestätigung.

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und einen interessanten Kurs.

 

Das EGH-Team -

Uschi und Martin Haller

Formulare

Anmeldungsformular absenden und sich so schon heute einen Platz sichern!

Laden Sie das Formular unten herunter und senden Sie es  an office.haller@gmail.com. Sobald es abgeschickt wurde, werden wir Sie kontaktieren.